1. Saarbrücker Turn- und Sportkongress



VEREINSFÜHRUNG - VEREINSSTRATEGIE


 

Workshops Sonntag, 25. September 2016


F 1 Sonntag | 09:00-10:15 Uhr
Wenn dem Verein die Funktionäre ausgehen - Wege zu einem professionellen Ehrenamtsmanagement
Prof. Dr. Katja Stamer

In diesem Workshop stehen theoretische und vor allem praktische Impulse und Hilfestellungen im Mittelpunkt, wie Sportvereine auf den Wandel im Ehrenamt reagieren können. Es werden hier Methoden, Konzepte und einfache Hilfsmittel vorgestellt, um engagierte Menschen zu finden und zu binden.


F 2 Sonntag | 09:00-10:15 Uhr
Die richtige Vermarktung des Vereins
Eric Rupp

In diesem Workshop wird gezeigt, wie man mit einfachen Mitteln seinen Verein und dessen Sportangebot an die Öffentlichkeit bringen kann. Es wird hier zum überwiegenden Teil um Möglichkeiten der Vermarktung gehen, aber auch Tipps gegeben, mit welchen Events und Aktionen sich Vereine besser präsentieren und auf sich aufmerksam machen kann. 


H 1 Sonntag | 11:45-13:00 Uhr
Kursangebote als Einstiegsdroge in den Verein?
Pia Pauly

Für die einen sind sie Geldbringer, für die anderen zu iel Aufwand: Kursangebote im Verein. Aber jeder Verein ist gut beraten, weder grundsätzlich auf Kursangebote zu verzichten, noch Kursangebote nur wegen des Geldes anzubieten. Denn nach wie vor sind die echten Vereinsmitglieder das Rückgrat des Vereins, und andererseits müssen neue Vereinsmitglieder geworben werden, die den Weg in die Vereinsmitgliedschaft scheuen. Dieser Workshop gibt Empfehlungen zur strategischen Positionierung von Kursangeboten im Verein, klärt über rechtliche Rahmenbedingungen auf und gibt Tipps zur Kalkulation von Kursgebühren.


H 2 Sonntag | 11:45-13:00 Uhr
Moderne Mitgliederverwaltung – IT Lösungen für den Verein
Ben Rudolph

Moderne Mitgliederverwaltung – IT Lösungen für Vereine Sie erhalten Praxistipps, wie Sie Ihre Vereinsmitarbeiter bei der Verwaltung unterstützen und sowohl die interne als auch externe Kommunikation verbessern können. Im Workshop zeigen wir Ihnen Fallbeispiele mit typischen Stolpersteinen sowie passende Lösungen. Damit Vereinsarbeit einfach und effektiv wird.


I 1 Sonntag | 14:00-15:15 Uhr
Den Verein in die Zukunft führen – Handlungsansätze und Umsetzungstipps
Andreas Stahlberger

Vereine brauchen ein Bild der Zukunft. Daher ist es wichtig, ständig an den Herausforderungen zu arbeiten. In dem Workshop wird aufgezeigt, welche Fragen geklärt werden sollten und welche Wege dabei hilfreich sein könnten. Dabei werden Erfahrungen aus der Praxis des Referenten verwendet, der als Vereinsvorstand eines Mehrsparten-Turnvereins fungiert.


I 2 Sonntag | 14:00-15:15 Uhr
Förder- und Zuschussmöglichkeiten
Robert Reiter

Eine wichtige Einnahmequelle für Vereine zur Finanzierung des Sportbetriebes, des Vereinsangebotes und der Vereinsarbeit besteht aus Zuschüssen und Fördermitteln verschiedenster Organisationen und Stellen. Für die Verantwortlichen ist es jedoch schwierig, sich einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten zu verschaffen. In diesem Vortrag geben wir Ihnen einen ersten Überblick zu möglichen Anlaufstellen und Projekten, die Sie für Ihren Verein „anzapfen“ können.


I 3 Sonntag | 14:00-15:15 Uhr
Generationen bewegen sich
Karin Schneider

Basierend auf der lokalen Verbindung aus Sport und lokalen Akteuren wie Kindergärten, Schulen usw. lassen sich vielfältige Angebote entwickeln als auch Zielgruppen ansprechen. Die Initiativen „Familie in Bewegung“ und Kindergarten Kids in Bewegung“ sind ausgehend von der Kooperation zwischen Sportverein und Kindergarten erprobte und erfolgversprechende Modelle dafür. Seit 2015 beschäftigt sich die Stabstelle weiterhin mit dem Modellprojekt „Groß und Klein“ in Bewegung. Hierbei wird Senioren und Kindergartenkindern die Möglichkeit gegeben, über die Bewegung miteinander in Beziehung zu treten. In diesem Workshop werden best-practice-Beispiele vorgestellt, um gemeinsam mit der Gruppe in den Dialog zu kommen, ob und wie sich die Modelle auf den eigenen Verein übertragen lassen.


J 1 Sonntag | 15:30-16:45 Uhr
Mitgliedergewinnung durch Qualität: Kommunikations und Marketinginstrumente für Vereine
Stephan Scheel

Die Zukunft der Turn- und Sportvereine ist maßgeblich davon abhängig, wie sich die Angebotspallette auf die Bedürfnisse der (potenziellen) Mitglieder ausrichtet. Die klassischen Wettkampfangebote stagnieren zunehmend und das Bedürfnis nach Fitness- und Gesundheitsangeboten in der Bevölkerung wächst. Sportvereine stehen vor der Frage, sich an der Ganztagsschule zu beteiligen, um weiterhin den Zugang zu den Kindern im Ort sicherzustellen. Dazu muss sich der Verein kommunikativ und werblich stärker aufzustellen, um am  Markt, von Partnern oder auch von der Kommune als kompetenter Anbieter wahrgenommen zu werden. In diesem Workshop wird aufgezeigt, wie eine solche öffentliche Platzierung gelingen kann und welche Veränderungen im Verein dazu notwendig sind.


J 2 Sonntag | 15:30-16:45 Uhr
Konstruktive Führung im Sport
Clemens Maria Mohr

Das Führen als Trainer oder in der Führung im Verein ist mit besonderen Herausforderungen verbunden. Gerade im Ehrenamt bedarf es einer speziellen Vorgehensweise, die – einmal bekannt – schnell zu einer Verbesserung des Miteinanders führt. 


 

Kongress-Broschüre

Die Kongress-Broschüre kann im Kongress-Büro bestellt werden oder hier als Download eingesehen werden.

Downloads:

Kongress-Broschüre

Workshop-Übersicht mit Anmeldebogen

Anmeldung

• Online über das Gymnet 
- bitte hier klicken
• Schriftlich mit Meldebogen: Download

Kontakt für Rückfragen im Kongress-Büro:
Giovanna Karle
Tel.  0681/3879-234 
karle(at)saarlaendischer-turnerbund.de 

Wie kann ich mir mein Kongress-Programm zusammenstellen?

Jeder Teilnehmer kann sich pro Tag vier Workshops zusammenstellen. Dabei können die Workshops aus verschiedenen Workshop-Bereichen oder einem einzigen Workshop-Bereich gewählt werden.