1. Saarbrücker Turn- und Sportkongress



Sportpraxis - Bewegungsförderung im Kinderturnen


 

Workshops Sonntag, 25. September 2016

F 3 Sonntag | 09:00-10:15 Uhr
Leichtathletik im Kinderturnen: Vom Weit- und Hochsprung
Matthias Vogel

In diesem Workshop wird vom Referenten in einzelnen Übungsreihen und Spielen von der motorischen Grundfertigkeit des Springens schrittweise zum Weitsprung bzw. Hochsprung hingearbeitet und so Kinder an eine der grundlegenden Disziplinen der Leichtathletik herangeführt.


F 4 Sonntag | 09:00-10:15 Uhr
Parkour/Freerunning: Freedom of Movement
Fabian Arnzt

Ziel dieses Workshops ist es einen Einblick in die Sportarten Parkour und Freerunning zu geben. Dabei sollen die Teilnehmer an ihrem eigenen Körper erfahren, welche optionalen Wege und Bewegungen es zu den des Alltags gibt. Dadurch soll das Körperbewusstsein geschult und die Kreativität gefördert werden.


F 5 Sonntag | 09:00-10:15 Uhr
K(l)eine Halle, kaum Geräte und trotzdem viel Bewegung – wie geht das?
Birgit Pfänder

Die Teilnehmer lernen, wie man auch ohne große Bewegungsräume und Geräteausstattung, quasi mit „Nichts“ (außer kleinen Dingen des Alltags) mit Kindern drinnen und draußen die tollsten Bewegungs- und Spielstunden schnell und einfach aus der Hosentasche zaubern kann.


H 3 Sonntag | 11:45-13:00 Uhr
Übergewichtige Kinder – Fakten und praktische Hilfen in Kita, Schule und Verein
Peter Pastuch

Eine bewegungsarme Lebenswelt und unnatürliche Essgewohnheiten fördern in unserer Zeit eine belastende Gewichtszunahme schon im frühen Kindesalter. Wer längerfristig mehr Energie aufnimmt als er durch tätige Belastung verbraucht, nimmt notgedrungen an Gewicht zu. In diesem Workshop sollen Fakten geklärt werden und durch ein angemessenes Bewegungsangebot zur besseren Einbindung dieser Kinder in den alltäglichen Ablauf in Kita, Schule und Verein beigetragen werden. Das Motto: „auswählen statt quälen!“


H 4 Sonntag | 11:45-13:00 Uhr
Leichtathletik im Kinderturnen: Lauf- und Sprintspiele
Matthias Vogel

Hier werden verschiedene, vielfältige Anregungen und Ideen rund um das Thema Laufen und Sprinten als Basis für die Leichtathletik angeboten.


H 5 Sonntag | 11:45-13:00 Uhr
Krabbelkarate
Sandra Deviscour

Im Krabbelkarate werden soziale Werte groß geschrieben. Disziplin, Aufmerksamkeit, Kontrolle, Mut und gegenseitiger Respekt sind für die Kleinsten selbstverständlich. Bewegungen werden nach wissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden stets mit beiden Seiten ausgeführt. Somit wird ihr Kind koordinativ sicher geschult und gleichzeitig wird auch seine Konzentration und Aufmerksamkeit gefördert. Ihr Kind steigert bei regelmäßigem Training seine Leistung, bereitet sich so optimal auf den Kindergarten und die Schule vor. So fällt es eher schüchternen Kindern leicht, in der Gruppe aus sich heraus zu kommen und lebhaftere Kinder lernen sich zu integrieren.


I 4 Sonntag | 14:00-15:15 Uhr
Fittes Köpfchen durch Bewegung
Jutta Munz

Dass Bewegung fit hält ist bekannt. Wie wir aber unser Gehirn unterstützen können, dass es fit bleibt, das lernen die Teilnehmer in diesem Workshop kennen. Mit kleinen Übungen und Spielen, die an jedem Ort durchgeführt werden können, wird zu dieser Fitness beigetragen. Hier wird eine Auswahl von Beispielen selbst erprobt und gespielt. Die Spiele sind in jedem Alter einsetzbar.


I 5 Sonntag | 14:00-15:15 Uhr
Emotionale Kompetenz und Bewegung „Die Frustrationstoleranz in Kindern stärken“
Peter Pastuch

Warum können Kinder heute immer weniger „aushalten, sich zurückhalten, innehalten, durchhalten, etwas einhalten – also Frustrationen ertragen? Dieser Workshop soll praktische Hilfen für die tägliche Arbeit geben und so die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern stärken helfen.



I 6 Sonntag | 14:00-15:15 Uhr
Wilde Spiele für Kids
Birgit Pfänder

Attraktive Mannschafts- und Gruppenspiele für viele Gelegenheiten (draußen und drinnen), bei denen alle Kinder in Bewegung sind und keine nur „herumstehen“. Zum Auspowern, Toben, Erproben, Knobeln, strategisch Denken und miteinander geschickt Agieren.



J 3 Sonntag | 15:30-16:45 Uhr
Die Entdeckung der Langsamkeit
Peter Pastuch

Die Anforderungen an die Handlungsfähigkeit in einer so schnellen – ja rasenden – und reizüberflutenden Zeit werden immer komplexer und überfordern eine Vielzahl von uns erheblich. Dieser Praxis-Workshop soll mit einem umfassenden “senso- und psychomotorischen Übungsangebot“ zu einem altersangepassten Bewegungslernen „mit allen Sinnen“ beitragen und dabei besonderen Wert auf „altersgerechte Geschwindigkeit“ legen. Das Motto: „Langsam gibt Sicherheit und Stabilität – zu schnell verunsichert.“


J 4 Sonntag | 15:30-16:45 Uhr
Leichtathletik im Kinderturnen: richtiges Werfen und Fangen
Matthias Vogel

In diesem Workshop geht es speziell um das richtige Werfen und auch Fangen. Wir lernen unterschiedliche Wurfmaterialien kennen. Auch das Fangen verschiedener Wurfmaterialien werden wir thematisieren.


J 5 Sonntag | 15:30-16:45 Uhr
Kleine Kinderhelden ganz groß
Birgit Pfänder

Abenteuerturnen mit bekannten Kinderhelden. Ein Kinderturnstunden- Potpourri mit Grisu, dem kleinen Drachen, der Feuerwehrmann werden will, Wickie und die starken Männer, Yakari, der Indianerjunge, Mogli und seine Freunde aus dem Dschungelbuch u.v.m.a


Kongress-Broschüre

Die Kongress-Broschüre kann im Kongress-Büro bestellt werden oder hier als Download eingesehen werden.

Downloads:

Kongress-Broschüre

Workshop-Übersicht mit Anmeldebogen

Anmeldung

• Online über das Gymnet 
- bitte hier klicken
• Schriftlich mit Meldebogen: Download

Kontakt für Rückfragen im Kongress-Büro:
Giovanna Karle
Tel.  0681/3879-234 
karle(at)saarlaendischer-turnerbund.de 

Wie kann ich mir mein Kongress-Programm zusammenstellen?

Jeder Teilnehmer kann sich pro Tag vier Workshops zusammenstellen. Dabei können die Workshops aus verschiedenen Workshop-Bereichen oder einem einzigen Workshop-Bereich gewählt werden.