1. Saarbrücker Turn- und Sportkongress



Sportpraxis - Bewegungsangebote für Ältere


 

Samstag, 24. September 2016

A 15 Samstag | 09:00-10:15 Uhr
Mobilität im Alter - Sturzprophylaxe
Sabine Stefan

Altersveränderungen sind physiologische Vorgänge, sind also primär keine Erkrankungen. Sie führen jedoch zu Einschränkungen in der Leistungsbreite von Geweben und Organen und spielen im Vorfeld von Krankheiten eine wegbereitende Rolle. Fehlende Aktivität begünstigt demenzielle Erkrankungen (wie z.B. Alzheimer) mit einem ausgeprägten körperlichen Verfall und erhöhter Sturz- und Frakturgefährdung. Hier gilt es prophylaktisch entgegenzuwirken!


C 15 Samstag | 11:45-13:00 Uhr
Stuhl Yoga oder Rollstuhl Yoga für Ältere
Pritpal Kaur

Yoga ist auch für den Menschen mit Beeinträchtigung möglich. Die Übungen helfen sogar dabei, dass die Muskeln gestärkt werden. Yoga am Stuhl bietet die Möglichkeit gesund zu bleiben und ist besonders für Menschen geeignet, die in ihrem alltäglichen Leben nur wenig Bewegung haben. Anhand von sanften Bewegungen wirken die Übungen körperlich, geistig und energetisch.


D 14 Samstag | 14:00-15:15 Uhr
Bewegung, Spiel und Sport in der 2. Lebenshälfte

Peter Pastuch

In diesem Lehrgang soll bewusst nicht ein neues Konzept/eine neue Überschrift oder die ultimative Methode angeboten werden, sondern die Teilnehmer sollen sich tiefergehend mit den elementaren Bewegungsmöglichkeiten und Bewegungsnotwendigkeiten älter werdender Männer und Frauen und allen damit einhergehenden Fragen, Problemen und Chancen im Rahmen der Übungsgruppen beschäftigen. So werden die Teilnehmer sowohl über die sogenannten Motorischen Grundeigenschaften (Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer und Beweglichkeit/Geschicklichkeit) und deren Trainierbarkeit (was geht? – und wenn ja, wie?) wie auch über Bewegungsbeeinträchtigungen und die Chancen zu helfen, informiert und Ihnen werden praktische Hilfen für jede Übungsstunde geben.


E 15 Samstag |15:30-16:45 Uhr
Koordinatives Übungsgut für eine altersangemessene Bewegungssicherheit 
Peter Pastuch

Bewegungs- und Aktionssicherheit bei Sport, Spiel und im Alltag. Für alle junggebliebenen Älteren und älter gewordenen Jungen, für aktive Senioren und alle, die im fortgeschrittenen Alter ihre Beweglichkeit erhalten wollen. In diesem Lehrgang werden „elementare koordinationsfördernde Bewegungsaufgaben“ in verschiedene Unterrichtskonzepte verpackt, vorgestellt und ausprobiert. Besonderer Wert wird auf Spaß und Freude und auf die sofortige Umsetzbarkeit für die nächste Übungsstunde gelegt!


Kongress-Broschüre

Die Kongress-Broschüre kann im Kongress-Büro bestellt werden oder hier als Download eingesehen werden.

Downloads:

Kongress-Broschüre

Workshop-Übersicht mit Anmeldebogen

Anmeldung

• Online über das Gymnet 
- bitte hier klicken
• Schriftlich mit Meldebogen: Download

Kontakt für Rückfragen im Kongress-Büro:
Giovanna Karle
Tel.  0681/3879-234 
karle(at)saarlaendischer-turnerbund.de 

Wie kann ich mir mein Kongress-Programm zusammenstellen?

Jeder Teilnehmer kann sich pro Tag vier Workshops zusammenstellen. Dabei können die Workshops aus verschiedenen Workshop-Bereichen oder einem einzigen Workshop-Bereich gewählt werden.