Turn- und Sportangebote | Turnen

Wettkämpfe auf Landesebene Gerätturnen männlich

Landesmeisterschaften (Einzel)
Die Landesmeisterschaften Gerätturnen männlich gliedern sich in die Bereiche Meisterschaftswettkämpfe, Landesfinalwettkämpfe, Landesseniorenmeisterschaften und Landesbestenkämpfe.

Bei den Meisterschaftswettkämpfen wird je nach Jahrgang nach den P-Stufen (B-Variante) beziehungsweise ein Pflicht- und Kürsechskampf sowie ein Zwölfkampf (2x ein Kürsechskampf) nach Code de pointage geturnt.

Bei den Landesfinalwettkämpfen wird ein Kürsechskampf (Kür modifiziert) geturnt.

Bei den Landesseniorenmeisterschaften wird je nach Altersklasse ein Drei-, Vier- oder Fünfkampf in der Kür modifiziert geturnt.

Bei den Landesbestenkämpfen wird je nach Altersklasse ein Pflichtsechskampf in den P-Stufen (A-Variante) geturnt.

Turn-Talent-Cup (Einzel)
Der DTB-Turn-Talentcup I beinhaltet drei Wettkampfkomplexe. Die drei Komplexe bilden die die athletischen Tests, die technischen Tests und die koordinativen Tests.
Alle Tests sind innerhalb eines Wettkampfes nacheinander zu durchlaufen.

Grundlage sind die Übungen des Aufnahmetestes für DTB-Turn-Talentschule. Diese Übungen sind in jeder Turnhalle zu erlernen, ohne dass ein großer Aufwand betrieben werden muss.

Zielgruppe: 5 bis 9 Jahren