09.04.2018

STB-Projekt „Fit & Vital älter werden“ feiert 20-jähriges Jubiläum

Mit einer Jubiläumsfeier und dem 30. Qualitätszirkel feiert das STB-Projekt „Fit & Vital älter werden“ am 14. April 2018 in Püttlingen sein 20-jähriges Bestehen.


Bereits im Jahr 1998 konzipierte der Landessportverband für das Saarland (LSVS) in Kooperation mit den Kommunen die erste Auflage des Projektes „Fit und Vital älter werden im Saarland“. In den Folgejahren wurde das Konzept des Projektes vom Saarländischen Turnerbund weiterentwickelt und federführend im Landkreis Neunkirchen sowie im Regionalverband Saarbrücken umgesetzt.

Das Projekt wurde 2016 beim Bundeswettbewerb „Gesund älter werden in der Kommune – bewegt und mobil“ gewürdigt und im selben Jahr als Leuchtturmprojekt im Programm „Das Saarland lebt gesund“ in der Kategorie Seniorengesundheit ausgezeichnet.

Das 20-jährige Bestehen des Projektes nehmen wir zum Anlass, um uns aufgrund des demografischen Wandels erneut neu zu orientieren. Das heißt, die Zielgruppenansprache wurde aktualisiert, weitere Zielgruppen kommen hinzu, das Logo zeitgemäß angepasst und die Inhalte der Aktionstage wurden neu definiert. Die Vorstellung des neuen Logos und des Konzeptes erfolgt in einer Festveranstaltung im Rahmen des 30. Qualitätszirkels am 14. April 2018 in der St. Barbara-Halle in Püttlingen. 

Jubiläumsfeier 20 Jahre „Fit und Vital“

Um 10 Uhr eröffnet STB-Präsident Franz Josef Kiefer die Jubiläumsfeier. Ministerin Monika Bachmann, Regionalverbandsdirektor Peter Gillo und Landrat Sören Meng würdigen in ihren Grußworten die Bedeutung des Projektes für die Region. Unter dem Motto „Fit und vital damals und heute“ berichten STB-Ehrenpräsident Dr. Kurt Bohr und Karin Schneider vom LSVS über die Anfänge des Projektes, Franz Josef Kiefer gibt einen Ausblick auf die künftige Ausrichtung. Christina Scholl, die Vizepräsidentin Gymwelt im STB, stellt das aktualisierte Konzept von „Fit & Vital“ vor.

Die Jubiläumsfeier soll auch all jene ins Rampenlicht stellen, die das Projekt von Anfang an mit großem Engagement hinter den Kulissen mitgetragen haben. Unseren langjährigen und treuen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitstreitern wollen wir gebührend und als Zeichen der Wertschätzung mit einer Ehrung danken.

Verschiedene Vorführungen gewähren einen praktischen Einblick die Welt von „Fit & Vital“. Christina Scholl präsentiert das Bewegungsprogramm „Surprise“. Eine Seniorengruppe mit Mitgliedern aus Projektvereinen zeigt eine Vorführung. Monika Möll lädt die Besucher zu ihrem Mitmachangebot „Blocktänze“ ein.

Nach der offiziellen Jubiläumsfeier finden Gäste und Besucher Zeit zum gegenseitigen Austausch bei kleinen Snacks. 

30. Qualitätszirkel „HerzFIT“

Im Anschluss an die Jubiläumsfeier findet von 13 bis 17 Uhr der 30. Qualitätszirkel statt mit dem Themenschwerpunkt „Herz-Kreislauf-Training“. Nachdem Gerd Müller das Projekt „HerzGesund“ vorgestellt hat werden in einem Workshop Nordic Walking-, Walking- und Jogging-Techniken mit Dosierungsoptionen, Bewegungsformen auf Musik sowie Dosierung und Differenzierung bei Spielformen vorgestellt. Der Qualitätszirkel wird zur Lizenzverlängerung mit vier Lerneinheiten anerkannt. Für Teilnehmer aus den Projektvereinen ist die Teilnahme kostenfrei. Für alle anderen wird eine Teilnahmegebühr von 30 Euro erhoben. Alle Teilnehmer des Qualitätszirkels sind auch herzlich zur Jubiläumsfeier eingeladen.

Info: Giovanna Karle, karle(at)saarlaendischer-turnerbund.de oder Tel. (0681) 3879 - 234


Fit & vital älter werden – Jubiläumsfeier und Qualitätszirkel

Termin: 14. April 2018
Zeiten: Jubiläumsfeier ab 10 Uhr, Qualitätszirkel ab 13 Uhr
Ort: St.-Barbara-Halle, Theodolinde-Katzenmaier-Str. 5, 66346 Püttlingen


Kontakt

Geschäftsstelle
Saarländischer Turnerbund e.V.
Hermann-Neuberger-
Sportschule 4
66123 Saarbrücken

Tel. (0681) 3879 - 226
Fax (0681) 3879 - 370

E-Mail:
info(at)stb.saarland