20.09.2017

DTB-Offensive Kinderturnen präsentiert: Tag des Kinderturnens im November

Der Deutsche Turner-Bund hat für den 10. -12. November 2017 bundesweit den Tag des Kinderturnens ausgerufen. Alle Turnvereine sind aufgerufen an einem Tag ihre Turnhallen zu öffnen.


Macht mit beim ersten bundesweiten Tag des Kinderturnens und öffnet an einem Tag vom 10.-12. November 2017 eure Hallen, um viele Kinder und Eltern für das Kinderturnren im Verein zu begeistern!

Am Tag des Kinderturnens am 10.-12. November 2017 sind bundesweit alle Kinder von drei bis sieben Jahren herzlich eingeladen, in den Vereinen mitzumachen beim Hüpfen, Laufen, Schwingen, Balancieren und Springen. Spaß und Freude an der Bewegung für Alle ist das Motto, unter dem Kinder unabhängig von einer Behinderung, oder ihrer kulturellen bzw. sozialen Herkunft die Vielfalt des Kinderturnens ausprobieren. Der Tag des Kinderturnens ist ein zentraler Bestandteil der Offensive Kinderturnen für die Verbreitung des Kinderturnens und der Marke Kinderturnen. Dieser wird jährlich immer am 2. November-Wochenende durchgeführt. An diesem Tag sollen alle Vereine mitmachen, die Inhalte des Kinderturnens zu präsentieren und damit auch auf die gesamtgesellschaftliche Bedeutung des Kinderturnens aufmerksam zu machen. Durch entsprechende Aktionen sollen möglichst viele Kinder zum Mitmachen motiviert werden. Außerdem können die Vereine in diesem Rahmen das Kinderturn-Abzeichen für Alle präsentieren und durchführen.

Auf www.kinderturnen.de findet Ihr alle Infos rund um den Tag des Kinderturnens sowie ein Anmeldeformular für Eure Aktion. Hier gibt es auch eine interaktive Landkarte, in der Ihr schauen könnt wer bereits mitmacht. Im Saarland haben bereits der TV Rehlingen und der FV Blau Weiss Gonnesweiler ihren Tag des Kinderturnens angemeldet.

Hintergrund

Wie keine andere Sportart fördert das Kinderturnen vielseitig und umfassend alle wichtigen motorischen Grundfertigkeiten und -fähigkeiten wie Laufen, Springen, Werfen, Schwingen, Hangeln, Rollen und Drehen um alle Körperachsen. Kinderturnen ist DIE motorische Grundlagenausbildung für Kinder. Im gemeinsamen Spielen und Bewegen mit Gleichaltrigen lernen sie nachzugeben, sich zu behaupten, einander zu helfen, zu kooperieren und vieles mehr. Unabhängig von ihrer kulturellen oder sozialen Herkunft oder einem bestehenden Handicap orientiert sich das Kinderturnen an den individuellen Bedürfnissen und dem aktuellen Entwicklungsstand. Für eine nachhaltige Bewegungsförderung ist es besonders wichtig, die Kinder über das Kinderturnen zu einem lebenslangen Sporttreiben und einem bewegten Lebensstil zu motivieren.

Von Berlin bis Leipzig
Die Offensive Kinderturnen ist eine bundesweite Initiative des Deutschen Turner-Bundes, im engen Schulterschluss mit seinen Landesturnverbänden. Im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfestes 2017 in Berlin wurde die Offensive Kinderturnen gestartet und läuft über vier Jahre bis zum nächsten Internationalen Deutschen Turnfest 2021 in Leipzig. Dabei steht die Bewegungsförderung und Teilhabe aller Kinder im Alter zwischen drei und sieben Jahren (ob mit Behinderung, Migrationshintergrund oder aus bildungsfernen Schichten) für eine gesunde körperliche und geistige Entwicklung an oberster Stelle. Ziel der Offensive Kinderturnen ist es, das Image und die Verbreitung der Marke Kinderturnen zu stärken, um Mitgliederbindung und -gewinnung zu fördern. Dazu sollen durch Qualifizierungsmaßnahmen und Netzwerkarbeit die Kinderturn-Angebote ausgeweitet und aufgewertet, Vereine gestärkt und attraktiver werden.

Zentraler Bestandteil für die Verbreitung der Marke Kinderturnen ist der bundesweite Tag des Kinderturnens.


Kontakt

Geschäftsstelle
Saarländischer Turnerbund e.V.
Hermann-Neuberger-
Sportschule 4
66123 Saarbrücken

Tel. (0681) 3879 - 226
Fax (0681) 3879 - 370

E-Mail:
info(at)stb.saarland