GYMWELT


 

Qualitätssiegel Pluspunkt Gesundheit. DTB

Der Deutsche Turner-Bund hat als erste Sportorganisation bereits 1994 das Qualitätssiegel PLUSPUNKT GESUNDHEIT.DTB für Gesundheitssportangebote im Verein geschaffen. Das Siegel ist eine Auszeichnung für besondere Gesundheitssportangebote im Verein, die festgelegte Qualitätskriterien erfüllen. Dieser hilft Vereinen, die Qualität auch nach außen deutlich zu machen. Es gibt zwei Wege bei der Qualitätssiegelbeantragung.

PLUSPUNKT GESUNDHEIT.DTB 

Angebote aus dem Bereich Prävention und Rehabilitation - ohne Kassenanerkennung

Qualitativ hochwertige gesundheitsorientierte Vereinsangebote, die nicht durch  Krankenkassen bezuschusst und zertifiziert werden sollen, können online oder anhand eines schriftlichen Antragsformulars beantragt und ausgezeichnet werden. Hierfür kommen Dauerangebote, individuelle und/oder standardisierte Kursangebote in Frage. Das Qualitätssiegel „SPORT PRO GESUNDHEIT“ wird hier nicht mitverliehen und eine Krankenkassenanerkennung ist nicht möglich.

Präventionsangebote - mit Kassenanerkennung

Turnvereine haben die Möglichkeit den PLUSPUNKT GESUNDHEIT.DTB inklusive der Siegel SPORT PRO GESUNDHEIT (DOSB) und DEUTSCHER STANDARD PRÄVENTION (ZPP) zu beantragen.

Die Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) ist eine Gemeinschaftseinrichtung von gesetzlichen Krankenkassen, die in deren Auftrag Präventionskurse prüft. Die kooperierenden Krankenkassen finden Sie hier

Zertifizierte Kurse können von allen an der ZPP beteiligten Krankenkassen bezuschusst werden. Dadurch erhalten Kursteilnehmer die Möglichkeit, die Kursgebühren von den Krankenkassen bezuschussen zu lassen.

Da die ZPP bei Übungsleitern ohne staatlich anerkannte Berufsausbildung nur noch standardisierte Kursangebote anerkennt, können auch nur diese mit dem Prädikat „Deutscher Standard Prävention“ ausgezeichnet werden.

Die Beantragung des PLUSPUNKT GESUNDHEIT.DTB Prävention ZPP ist ausschließlich online über www.dtb-gymnet.de möglich und bezieht sich nur auf standardisierte DTB-Gesundheitssportprogramme. Eine zusätzliche Registrierung bei der ZPP sowie bei der DOSB-Serviceplattform ist für Vereine nicht nötig.

PLUSPUNKT GESUNDHEIT.DTB-Vereinsangebote ...

 

  • signalisieren Qualität und Kompetenz.
  • haben Vorteile im Wettbewerb gegenüber anderen Angeboten und Anbietern.
  • bieten Vorteile bei Verhandlungen und Gesprächen mit Partnern und Sponsoren.
  • mit Kassenanerkennung (s.o.) werden zusätzlich mit den Qualitätssiegeln „Sport pro Gesundheit“ sowie „Deutscher Standard Prävention“ ausgezeichnet werden.
  • mit Kassenanerkennung (s.o.) werden von allen an der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) beteiligten Krankenkassen für eine Kostenrückerstattung nach § 20 SGB 5 anerkannt.
  • werden auf Gesundheitssport-Plattformen veröffentlicht.

 

 

Ab dem 01.01.2018 gelten neue Gebühren für den PLUSPUNKT GESUNDHEIT.DTB

Zur Ausstellung des Gütesiegels Gesundheit mit einer Laufzeit von drei Jahren werden folgende Gebühren erhoben:

• mit ZPP-Siegel: 30,- €      
• ohne ZPP-Siegel: 15,- €

"PLUSPUNKT GESUNDHEIT.DTB" im STB

Ansprechpartner
Silke Maas
Tel. (0681) 3879-232
E-Mail: s.maas(at)saarlaendischer-turnerbund.de 

Weitere Infos

• Zur Anerkennung: hier 
• Für Übungsleiter: hier 
• Flyer
Übersicht Programme