Turn- und Sportangebote | Turnen - Gerätturnen


Gerätturnen - männlich und weiblich - gehört neben der Rhythmischen Sportgymnastik und dem Trampolinturnen im Saarländischen Turnerbund zu den Olympischen Sportarten, die unter der Dachmarke „TURNEN!“ stehen.

An verschiedenen Turngeräten werden nach vorgegebenen Kriterien Übungen ausgeführt. Bewertet werden hierbei Inhalt, Technik und Haltung. Gerätturnen schult koordinative und konditionelle Fähigkeiten und fördert Mut, Willensqualitäten und Selbstbeherrschung.

Gerätturnen männlich

Im leistungssportlich orientierten Gerätturnen sind im Wettkampfbereich der Männer die folgenden sechs Geräte üblich (in olympischer Reihenfolge) üblich:
Boden - Pauschenpferd - Ringe - Sprung - Barren - Reck

Außerdem sind im Jugend- und Seniorenbereich folgende Geräte zusätzlich im Einsatz:
Minitrampolin - Pilz / Pauschenpferd ohne Pauschen - Schaukelringe - Bank - Bock

Gerätturnen weiblich

Im leistungssportlich orientierten Gerätturnen sind im Wettkampfbereich der Frauen die folgenden vier Geräte üblich (in olympischer Reihenfolge) üblich:
Sprung - Stufenbarren - Schwebebalken - Boden

Außerdem sind im Jugend- und Seniorenbereich folgende Geräte zusätzlich im Einsatz:
Reck - Turnbank - Mattenberg - Minitrampolin - Parallelbarren

Gerätturnen im Mehrkampf

Darüber hinaus zählt Gerätturnen auch zu den Disziplinen der Mehrkämpfe, die sich aus so verschiedenen Sportarten wie Gerätturnen, Leichtathletik und Schwimmen zusammensetzen, für den Friesenkampf zusätzlich Fechten und Schießen.

Gerätturnen in den Mehrkämpfen: ...weiterlesen...

Ansprechpartner

Gerätturnen männlich
Fachwartin
Judith Matzke
Tel. (06893) 6457
E-Mail: matzke.werner(at)kabelmail.de 

Gerätturnen weiblich
Fachwartin
Judith Groß
Tel. (06825) 49181
E-Mail: gross.judith(at)web.de