Sportvielfalt


Mehrkämpfe

Vielseitigkeit ist eine Charakteristik des Turnens und diese wird bei den Mehrkämpfen besonders gefordert. Die Mehrkämpfe gehören im Saarländischen Turnerbund zu den teilnehmerstärksten Wettkampfsportarten und erfreuen sich vor allem bei Landesturnfesten wie bei Deutschen Turnfesten großer Beliebtheit. In den Mehrkämpfen spiegelt sich das Grundverständnis von Turnen als einer möglichst vielseitigen Bewegungspraxis wieder.

Die Attraktivität liegt in der Vielseitigkeit der Sportarten und der Vielfalt an Wahlmöglichkeiten in den einzelnen Wettkämpfen. Die breit angelegte Differenzierung in den Wettkampfklassen ermöglicht Athleten aller Leistungsklassen die Teilnahme an Wettkämpfen.

Die höchsten Ansprüche an die Athleten stellen die Jahnwettkämpfe, Friesenkämpfe und der Deutsche Mehrkampf. Diese setzten sich aus verschiedenen Sportarten wie Gerätturnen, Leichtathletik und Schwimmen zusammen, für den Friesenkampf zusätzlich Fechten und Schießen.

Weitere Wettkämpfe sind der leichtathletische und schwimmerische Fünfkampf. Die Mehrkampfmeisterschaften im DTB haben ihren Ursprung im Grundverständnis von Turnen.

Mehrkämpfe im STB:

  • DTB-Wahlwettkampf
  • Jahnwettkämpfe
  • Deutscher Mehrkämpfe
  • Friesenkampf
  • Leichtathletische Mehrkämpfe
  • Schwimmerische Mehrkämpfe

Kontakt

Geschäftsstelle
Saarländischer Turnerbund e.V.
Hermann-Neuberger-
Sportschule 4
66123 Saarbrücken

Tel. (0681) 3879 - 226
Fax (0681) 3879 - 230

E-Mail:
info(at)saarlaendischer-turnerbund.de

Ansprechpartner

Landesfachwartin Mehrkämpfe
Anja Burger
Mobil: 0177/7393435
E-Mail: anja-michaela-burger(at)t-online.de